Get Adobe Flash player
Arabisch
Transliteration
MP3

Im Namen Gottes, des Gnädigen, des Barmherzigen.
Gepriesen seiest Du!
Wie eng sind die Wege für den,
der Dich nicht zum Führer hat,
und wie klar ist die Wahrheit für den,
dem Du den Weg gewiesen hast.
Mein Gott,
leite uns auf die Wege, die zu Dir führen,
lasse uns die kürzesten Wege beschreiten, die uns zu Dir bringen.
Bringe uns das Ferne nah,
erleichtere uns das Schwere und Harte.
Reihe uns ein bei Deinen wahrhaften Dienern,
die mit guten Werken zu Dir eilen,
die stets an Deine Tür klopfen,
Dir Tag und Nacht dienen und von Deiner Erhabenheit überwältigt sind,
diejenigen,
deren Herzen Du erquickst,
deren Verlangen Du stillst,
deren Einsatz Du mit Deiner Gunst stützt,
deren Inneres Du mit Deiner Liebe erfüllst,
diejenigen,
die Du aus Deiner reinen Quelle tränkst;
Durch Dich allein finden sie Freude an Deiner Andacht
Und erreichen sie ihre hohen Ziele.
O Du,
der diejenigen empfängt,
die sich Dir zuwenden,
o Du,
der Du ihnen nachsichtig und günstig gestimmt bist,
o Du,
der Du auch denen gnädig und barmherzig bist,
die in Deinem Gedenken unachtsam sind,
der Du sie durch Liebe und Milde an Deine Tür heranziehst;
ich bitte Dich, geselle mich zu denjenigen,
denen Du höchste Gnade erwiesen hast,
die den höchsten Rang bei Dir erlangt haben,
die sich der höchsten Liebe erfreut haben,
denen Du einen Vorrang in Deiner Erkenntnis gewährt hast.
Denn mein ganzes Streben gilt nur Dir allein,
alle meine Wünsche sind auf Dich gerichtet,
Du – und keiner außer Dir – bist mein Verlangen,
Dir und niemanden sonst gilt meine nächtliche Wache.
Das Zusammentreffen mit Dir ist mein Augentrost,
die Verbindung meiner Seele mit Dir mein einziger Wunsch.
In der Liebe zu Dir liegt meine Hingabe
Und im Verlangen nach Dir meine ganze Kraft.
Deine Zufriedenheit ist mein Ziel,
Deine Schau mein Bedürfnis,
Deine Nähe mein einziger Wunsch
Und Deine Gegenwart mein Verlangen,
denn im Gebet zu Dir finde ich meine Ruhe und Seligkeit,
die Heilung meiner Krankheit,
das Löschen meines Durstes,
die Kühlung meines Schmerzes
und die Beseitigung meines Kummers.
Sei also mein Freund in meiner Einsamkeit,
meine Stütze bei meinem Zaudern,
verzeihe mir meine Fehltritte,
nehme meine Reue an,
erhöre meine Rufe,
bewahre mich vor Sünden und stille meinen Hunger.
Trenne mich nicht von Dir
Und verstoße mich nicht:
Denn Du bist meine wirkliche Glückseligkeit
Und mein Paradies,
mein Diesseits und mein Jenseits,
o Du Barmherzigster aller Barmherzigen.

_________________
Quelle: Islamisches Echo in Europa Folge 9: „Bittgebete“