Get Adobe Flash player
Arabisch
Transliteration
MP3

Dieses Bittgebet wird für die Beseitigung aller Beschwerden und Sorgen empfohlen, und es ist empfohlen, dass es mit der Waschung (Wudhu) vollzogen wird. Es wird erzählt, dass es dem ersten Imam, Ali (ع) vom Heiligen Propheten (ص) gelehrt wurde.

Bismillahir Rahmanir Rahim

Alles Lob gebürt Allah. Es gibt keinen Gott außer Ihm, den Lebenden, den Gerechten, den Offenkundigen. Er ist der Verwalter ohne einen Minister und ohne Rücksprache mit einem seiner Sklaven.

Er ist der Erste, der nicht beschrieben werden kann. Er ist der Ewige und wird für immer leben, (sogar) nach der Vernichtung aller Kreaturen.

Er ist der größte Schätzer und Erhalter und das Licht der Erden und Himmel und dessen Schöpfer und Macher aus dem Nichts.

Er hat beide von ihnen erschaffen und sie getrennt – eine sachgerechte Trennung.

Die Himmel wurden im Gehorsam auf Sein Gebot beständig und die Erden wurden auf der Oberfläche des Wassers gefestigt.

Dann hat unser Gebieter, der Allerbarmer, die hohen Himmel gebändigt und vom Thron regiert. Alles, was im Himmel und auf der Erde ist und zwischen ihnen und was unter der Erde ist, gehört Ihm.

So bezeuge ich, dass wahrlich Du Allah bist. Es gibt nichts emporzuheben, was Du herabgelassen hast und niemanden zu verherrlichen, den Du in Schande lässt und niemanden in Schande zu bringen, den Du verherrlicht hast und niemanden abzuhalten, dem Du Deine Gunst gewährt hast und niemandem etwas zu gewähren, was Du vorenthalten hast. Du bist Allah, es gibt keinen Gott außer Dir.

Welcher existierte, als es weder den beständigen Himmel, noch die ausgedehnte Erde, noch die strahlende Sonne, noch die dunkle Nacht, noch den hellenTag, noch das gewaltige und stürmische Meer, noch einen erhabenen und beständigen Berg, noch einen sich drehenden Planet, noch den leuchtenden Mond, noch einen blasenden Wind, noch eine regnende Wolke, noch aufleuchtenden Blitz, noch einen preisenden Donner, noch eine atmente Seele, noch einen fliegenden Vogel, noch ein loderndes Feuer, noch ein fließendes Gewässer gab.

Du existiertest vor der Existenz von allem und Du hast alles erschaffen und alles gesteuert und alles hervorgebracht. Du hast einige bereichert und andere auf Armut zurückgeführt, einige zum sterben veranlasst und andere zum Leben gebracht, und einige Leute erfreut und andere zum Weinen gebracht. Wahrlich, Du herrschst vom Thron. Du bist von enormem Segen, O Allah Du bist Hocherhaben.

Du bist Allah und es gibt keinen Gott außer Dir. Du bist der Schöpfer und Unterstützer. Deine Anordnung ist stets antreibend und Dein Wissen wirksam.

Deine Planung ist herrlich; Dein Versprechen ist wahr; Dein Wort ist richtig; Dein Befehl ist gerecht;

Deine Äußerung ist richtige Führung; Deine Offenbarung ist Licht; Deine Gnade ist enorm und ergiebig; Deine Vergebung ist grandios; Deine Huld ist exzessiv;

Dein Geschenk ist am ehrbarsten; Deine Leitung ist stark; Deine Macht ist stets bereit; Dein Protegé ist mächtig; Dein Zorn ist streng; und Deine List ist verleitend.

O Gebieter! Mit Dir sind alle Beschwerden erhoben. Du bist bei allen Versammlungen anwesend, und bist der Zeuge aller Geheimnisse, und das Ziel aller Bittgebete, der Vertreiber jeden Kummers, der Wohlstand jeder bedürftigen Person, die Festung jedes Flüchtlings, Schutz für jeden, der zu Tode erschrocken ist, ein Schild für den Schwachen, ein Schatz für den Armen, der Zerstörer der Bekümmernisse, der Helfer der Rechtschaffenen.

So ist Allah, unser Gebieter. Es gibt keinen Gott außer Ihm. Du stellst solche Deiner Sklaven zufrieden als Vertrauen zu Dir. Du bist der Beschützer dessen, der Dir fest zugeneigt ist und sich vor Dir demütigt, ein Schild dessen, der Zuflucht bei Dir sucht, der Helfer dessen, der für Hilfe zu Dir hoch schaut, der Vergeber der Sünden dessen, der Deine Begnadigung erbettelt, der Entsorger des Tyranns, der Gewaltigste der Gewaltigen, der Größte der Großen, der Herr der Herren,

der Gebieter der Gebieter, der Beistand der Bekümmerten, der beste aller Beobachter, der beste aller Richter, der schnellste aller Rechner, der beste aller Zuhörer, der Barmherzigste aller Barmherzigen, der beste aller Vergeber, der Erfüller aller Bedürfnisse der Gläubigen, und der Hörer der Aufrufe der Rechtschaffenen.

Du bist Allah, es gibt keinen Gott außer Dir. Du bist der Schätzer und Erhalter aller Welten, Du bist der Schöpfer und ich bin eine Schöpfung.

Du bist der Herr und ich bin ein Diener, Du bist der Gebieter und ich bin ein Sklave. Du bist der Versorger, während ich mit Unterhalt versorgt werde.

Du bist der Geber, während ich der Bettler bin. Du bist der Generöse, während ich ein Geiziger bin. Du bist der Mächtige, während ich schwach bin. Du bist der Edle, während ich demütig bin. Du bist der Unabhängige, während ich bedürftig bin.

Du bist der Herr, während ich der Sklave bin. Du bist der Vergeber der Sünden, während ich sündvoll bin. Du bist der Allwissende, während ich unwissend bin.

Du bist der Nachsichtige, während ich der Voreilige bin. Du bist der Allerbarmer und ich wurde mit Gnade behandelt. Du bist der Versorger von Schutz, doch ich bin in Leiden involviert.

Ich bezeuge, dass wahrlich Du Allah bist, es gibt keinen Gott außer Dir. Du gewährst Deinen Sklaven Gunst, sogar ohne dass sie darum bitten. Und ich bezeuge, dass wahrlich Du Allah bist, der Eine, der Unvergleichliche, der Einzigartige, der Unabhängige, der Einzige,

und wahrlich zu Dir müssen wir zurückkehren. Mögen die Segnungen Allahs mit Mohammad und seiner Familie, der Heiligen und Reinen, sein. O Gebieter, vergib mir meine Sünden und halte meine Fehler verdeckt und breite mir deine besondere Gnade und freigebigen Unterhalt aus.

O Allerbarmer! Alles Lob gebührt Allah, dem Schätzer und Erhalter aller Welten. Und für uns ist Allah die Zulänglichkeit und der überragende Beschützer.

Es gibt weder Macht noch Gewalt außer mit Allah, dem Großen, dem Erhabenen.