Get Adobe Flash player

[Al-Qadr 97] „Wir haben ihn in der Nacht der Bestimmung hinabgesandt. Und woher sollst du wissen, was die Nacht der Bestimmung ist? Die Nacht der Bestimmung ist besser als tausend Monate. Die Engel und der Geist kommen in ihr mit der Erlaubnis ihres Herrn herab mit jedem Befehl, (des) Frieden, ist sie bis zum Aufgang der Morgenröte.“

Gemäß den Ahadith ist ,,Die Nacht der Bestimmung“ [Laylat ul-Qadr] entweder in der 19ten, 21ten oder 23ten Nacht von Ramadhan. Am höchstwahrscheinlichsten ist es die 21te und die 23te Nacht, insbesondere die 23te.

Die Nacht des 19. Tages des Monat Ramadans

Die Taten [A’maal] für diese Nacht sind:

1. Die gewöhnlichen Taten für die drei Nächte sind:

a) Ghusl
b.) Gebet und Tasbih
c.) Du’a
d.) Ziyarat Imam Hussein

2. Sag 100 mal: ,,Ich suche Vergebung bei Allah und wende mich Ihm reumütig zu“
(Astaghfirullaaha Rabbee Wa­atoobu Ilayh)

3. Sag 100 mal: ,,Oh Allah! Verfluche denjenigen, der Ameerul Mu’mineen Ali getötet hat“
(Allahumma il­’an Qatalata ­Ameerul Mu’mineen Ali)

4. Munajat von Imam Ali

5. Du’a Abu Hamza al-Thamali

6. Du’a Jaushan ul-Kabir ist in dieser Nacht empfohlen.

7. Bittgebet für die Nacht des 19. Tages des Monat Ramadans:

ALLAAHUMMAJ-A’L FEEMA TAQZ”EE WA TUQADDIRU MINAL AMRIL MAH’TOOM WA FEEMAA TAFRUQU MINAL AMRIL H’AKEEM FEE LAYLATIL QADR WA FIL QAZ”AAA-IL LAD’EE LAA YURADDU WA LAA TAKTUBANEE MIN H’UJJAAJI BAYTIKAL H’ARAAMIL MABROOR H’AJJUHUMUL MASHKOOR SAA’-YUHUMUL MAGHFOOR D’UNOOBUHUMUL MUKAFFARI A’NHUM SAYYI-AATUHUM WAJ-A’L FEEMAA TAQZ”EE WA TUQADDIRU AN TUT’EELA U’MREE WA TUWASSI-A’ A’LAYYA FEE RIZQEE WA TAF-A’LA

Oh Allah,
indem Entscheidungen getroffen,
und mögliche Dinge aufgegeben,
und Begebenheiten entschieden,
und rationale und fühlbare Geschehnisse in der Nacht von Qadr bestimmt wurden,
schreibe meinen Namen in die Liste zu jenen, die Pilger zu Deiner Heiligen Stätte sind,
welche Deine Zustimmung bekommen,
deren Fleiß anerkannt wird,
deren Sünden vergeben werden,
deren Missetaten übersehen werden,
und indem Entscheidungen getroffen,
und mögliche Dinge und Begebenheiten aufgegeben werden,
ermögliche mir ein langes Leben
und genug an Unterhalt und Fülle.

Die Nacht des 21. Tages des Monat Ramadans

1. Von dieser Nacht an werden die Du’a für die letzten 10 Tage des Monats Ramadhan rezitiert. Es gibt für jede Nacht eine spezielle Du’a.

2. Ziyarat Aminullah

3. Munajat von Imam Ali

4. Du’a Jaushan ul-Kabir ist in dieser Nacht empfohlen.

Die Nacht des 23. Tages des Monat Ramadans

1. Rezitiere die Sure Al-Ankabut (29), Al-Rum (30), Ad-Dukhan (44)

2. Rezitiere 1000 mal (oder so oft wie möglich) die Sure Al-Qadr (97)

3. Du’a für den zwölften Imam

4. Du’a at-Tawbah

5. Du’a Makarim ul-Akhlaq

6. Munajat von Imam Ali

7. Du’a Jaushan ul-Kabir ist in dieser Nacht empfohlen.

und noch vieles mehr…

Gewöhnliche Taten für die drei Nächte von Al-Qadr

Ein Hadith besagt, dass wer auch immer in den Nächten von Al-Qadr wach bleibt, dessen Sünden werden verziehen, auch wenn sie die Anzahl der Sterne die am Himmel stehen entsprechen.

Es wird empfohlen 100 Ra’akat (d.h. 50 Gebete je 2 Ra’akat) in diesen Nächten zu verrichten. Zum Verrichten von Qadha-Gebeten (Nachholgebeten) in diesen Nächten wurde keine Quelle in den Büchern der Ahadith gefunden. Allerdings ist es besser die Qadha-Gebete zu erfüllen, sobald die Möglichkeit dafür besteht und einige Gläubige benutzen diese Gelegenheit, um Qadha-Gebete von 6 Tagen zu verrichten (6 x 17 = 102 Ra’akat).

Öffne den Qur’an und sprich:

Im Namen Allahs, des Wohltätigen, des Barmherzigen

Oh Allah, segne Muhammad und die Familie von Muhammad.
Oh Allah, ich frage dich, um den Willen deines offenbarten Buches
und was in ihm ist und in ihm ist Dein größter Name
und (all) Deine schönen Namen
und was gefürchtet und dafür gehofft wird,
mache mich zu denjenigen, die du vom Feuer gesichert hast.

Lege den Qur’an auf deinen Kopf und sprich:

Oh Allah, um den Willen des Qur’an,
um den Willen desjenigen, den Du mit dem Qur’an gesandt hast,
um den Willen jedes Gläubigen, den Du gelobt hast,
um den Willen Deines Anspruches über sie,
keiner ist wissender über Dein Recht über sie außer Du.

Taten in allen drei Nächten:

An allen drei Nächten von Al-Qadr (d.h. der 19, 21. und 23. Ramadhan) sind folgende Taten empfohlen:

a.) Ghusl vor dem Sonnenuntergang
b.) Ein 2 Ra’akat Gebet; in beiden Ra’akat wird nach der Sura Al-Fatiha die Sura Al-Ikhlas 7 mal rezitiert.
c.) Nach diesem Gebet sagst du 70 mal: Ich suche Vergebung von Allah und wende mich Ihm reumütig zu (Astaghfirullaha waatobu ilayh)

Lege den Qur’an auf deinen Kopf und sprich:

(Wiederhole jeden der folgenden zehnmal)

Um deinen Willen, Oh Allah

um den Willen von Muhammad (ص)
um den Willen von Ali (ع)
um den Willen von Fatima (ع)
um den Willen von Hassan (ع)
um den Willen von Hussein (ع)
um den Willen von Ali, dem Sohn von Hussein (ع)
um den Willen von Muhammad, dem Sohn von Ali (ع)
um den Willen von Ja’afar, dem Sohn von Muhammad (ع)
um den Willen von Musa, dem Sohn von Ja’afar (ع)
um den Willen von Ali, dem Sohn von Musa (ع)
um den Willen von Muhammad, dem Sohn von Ali (ع)
um den Willen von Ali, dem Sohn von Muhammad (ع)
um den Willen von Hassan, dem Sohn von Ali (ع)
um den Willen von Al-Mahdi (deines Beweises), dem Sohn von Hassan (ajf)