Get Adobe Flash player

Eine der besten Dhikr ist Tasbihat az Zahraa (a.). Es ist ein Geschenk vom Propheten (s.) und von Fatima (a.). Es ist ein Geschenk des Propheten (s.) an seine Tochter Fatimat az-Zahraa (a.). Und ein Geschenk von Fatimat az Zahraa (a.) an ihre Anhänger bis zum Tage des jüngsten Gerichts.

Fatima Zahra (ع) war eine sehr gute Hausfrau. Da die Arbeit sie sehr erschöpfte, bat Imam Ali (ع) eines Tages Prophet Muhammad (ص) ihr eine Haushilfe zu besorgen. Stattdessen sagte Prophet Muhammad (ص) zu seiner Tochter (ع), sie solle

  • 34 mal Allahu akbar (Allah ist größer),
  • 33 mal Alhamdulillah (alle Dankbarkeit gebührt Allah) und
  • 33 mal Subhanallah (Preis sei Allah)

sagen, um die Dinge des irdischen Lebens bewältigen zu können, als auch im jenseitigen Leben erfolgreich dazustehen.

Auf diese Art und Weise lobpries Fatima (ع) Allah täglich nach dem Gebet, deshalb nennt man diese Lobpreisung Tasbih Fatima.

Imam Jaafar as-Sadiq (ع) sagte: „Wenn jemand den Tasbih Fatima nach dem Pflichtgebet aufsagt, bevor er seine Position verändert, werden ihm seine Sünden verziehen und er soll den Tasbih mit Allahu Akbar beginnen.“

„Gedenket Gottes viel und wahrlich Tasbihat az Zahraa (a.) gehört zum vielen Gottes gedenken.“

„Diese Tasbiha jeden Tag (zu rezitieren) ist für mich lieber als jeden Tag 1000 Rakaat (zu verrichten).“

Imam Muhammad al-Baqir (ع) sagte: „Jemand, der den Tasbih Fatima aufsagt und danach Allah um Vergebung bittet, dem wird Allah verzeihen. Der Tasbih umfasst 100 Dhikr, aber auf der Skala der guten Taten wird er mit 1000 angerechnet. Er hält den Teufel von dir fern und lässt Allah zufrieden mit dir sein.“

Es ist auch sehr empfohlen den Tasbih Fatima (ع) nachts vor dem Schlafen gehen zu rezitieren.